Beleuchtungsaktion

Im Rahmen der Internationalen Kfz-Beleuchtungs-Aktion können (und sollten!) alle Kraftfahrer im Oktober jedes Jahres die Beleuchtungsanlage ihrer Fahrzeuge kostenlos bei den Kfz-Meisterbetrieben oder bei mobilen Prüfstationen überprüfen lassen. Wer sein Auto im Rahmen dieses Lichttests checken lässt, erhält eine Plakette für die Windschutzscheibe.

Ziel der Internationalen Kfz-Beleuchtungs-Aktion ist es, die „Blinden“ und „Blender“ unter den Autofahrern aufzuspüren und zu „heilen“. Wie berechtigt und notwendig das ist, beweisen die Ergebnisse der Kfz-Beleuchtungs-Aktionen der letzten Jahre. Danach „sieht“ im Durchschnitt jedes dritte Auto schlecht. Fahrzeuge, die nicht regelmäßig zur Inspektion kommen, schneiden meist schlechter, werkstattgewartete Autos dagegen meist besser ab.

Träger des Lichttests sind das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und die Deutsche Verkehrswacht (DVW). Schirmherr ist der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

Machen Sie Gebrauch davon.