Verkehrshelfer

  •  Schülerlotsen

    Schon seit Jahrzehnten verbindet sich mit der Verkehrswacht auch der Schülerlotse, der die Aufgabe hat, den Schülern beim Überqueren der Straße vor Schulbeginn und nach Schulende Hilfestellung zu geben.

Im Wetteraukreis ist es erfreulicherweise schon vor Jahren gelungen, die unmittelbaren Zugänge zu Schulen mit Hilfe von Ampeln oder Überquerungshilfen so zu gestalten, dass der Einsatz von Schülerlotsen nicht mehr notwendig ist.

Fragen dazu können wir beantworten, Hinweisen zu mehr Verkehrssicherheit gehen wir gerne nach.

  • Schulbuslotsen:

    Ganz anders verhält es sich bei den Schulbuslotsen. Nach einer entsprechenden Ausbildung haben sie die Aufgabe,

  • an den Bushaltestellen,
  • beim Ein- und Aussteigen in den Bus und
  • im Bus für einen geordneten Ablauf und Sicherheit zu sorgen.
  • und möglichen Vandalismus im Bus einzudämmen.

  • Dies nutzt
  • den Schülern, weil sie sicherer und stressfreier fahren,
  • den Eltern und den Schulen, weil sie weniger Streit schlichten müssen,
  • den Fahrern, weil sie konzentrierter fahren können,
  • und den Omnibusbetrieben, weil z.B. weniger Sitze beschmiert werden.

Die Schulbuslotsen, auch Bus-Scouts genannt, haben sich seit 2003 an mehreren Schulen im Wetteraukreis bewährt.

Bei Interesse vermittelt die Verkehrswacht eine Ausbildung und betreut die Schulbuslotsen z.B. bei dem landesweiten Schulbusbegleiter-Wettbewerb.